Reisebericht einer Trekking-Tour auf dem West Highland Way in Schottland. 1997 war Alexander auf dem bekannten Fernwanderweg allein unterwegs und berichtet von seiner Tour. Alle Fotos sind mit einer analogen Kamera entstanden.

Es war einmal vor 15 Jahren

Ja, richtig gelesen: 1997. Vor über 15 Jahren ging es für mich im April auf die erste Solo-Wanderung in Schottland, die ich hier knapp zusammenfassen möchte. Als Strecke hatte ich mir den gut erschlossenen West Highland Way ausgesucht. Dieser sogenannte „long distance path“/Fernwanderweg führt über ca. 154 km vom kleinen Ort Milngavie am Rande Glasgows […]

Read More

Tag 1 und 2: Von Milngavie nach Balmaha und weiter nach Craig Royston

Vom Flughafen von Glasgow geht es zunächst einmal per öffentlichem Nahverkehr nach Balmaha am Südufer des Loch Lomond. Ich habe mich entschlossen, dort zwei Nächte in einem Bed&Breakfast zu übernachten und nach der ersten Nacht mit leichtem Gepäck irgendwie per Bus oder Bahn zurück nach Milngavie zu gelangen und dort zu Fuss Richtung Balmaha aufzubrechen. […]

Read More

Tag 3: Von Craig Royston nach Inverarnan

Ab Ben Lomond verläuft der Pfad meist in Sichtweite des Ufers – mit sehr schönen Ausblicken auf auf den See und die umgebenden Berge. Vorbei geht es an Inversnaid, welches lediglich aus ein paar Gebäuden und einem Hotel besteht, weiter Richtung Norden auf die abgelegenste Etappe des West Highland Ways. Dass der Weg hier am […]

Read More

Tag 4: Von Inverarnan nach Tyndrum

Der erste blaue Morgen! Und so soll es bis in den Nachmittag hinein bleiben. Los geht es also bei idealem Fotowetter in das Glen Falloch. Der Weg ist um diese Uhrzeit noch so richtig einsam und folgt im ersten Abschnitt einer alten Militärstrasse aus Zeiten, zu denen es im Hochland offenbar noch wesentlich kriegerischer zuging. […]

Read More

Tag 5: Von Tyndrum nach Inveroran

Ein weiterer Tag auf alten Militärstrassen, und damit sehr einfach zu wandern. Zwischen Tyndrum und Bridge of Orchy folgt der Weg dem West Highland Railway, vorbei an den Bergen Beinn Odhar und Beinn Dorain, welche eine ganze Weile die Landschaft prägen. In Bridge of Orchy gibt es eigentlich nicht viel zu sehen: eine winziger Bahnhof, […]

Read More

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück